Seite drucken | Fenster schliessen
Bundesamt für Sport BASPO
  • Teilen:
  • Facebook Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.
  • Twitter Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.
  • Schliessen

Bundesamt für Sport BASPO –
Für den Sport und die Bewegung in der Schweiz

Anpassung der J+S-Beiträge per 1.8.2015
Anpassung der J+S-Beiträge per 1.8.2015
Jugend+Sport ist das grösste Sportförderungsprogramm des Bundes mit über 800‘000 Teilnehmenden (2014) im Alter zwischen 5 und 20 Jahren. Es verfügt über ein jährliches Budget von rund CHF 80 Millionen. Dieses Budget wurde vom Parlament in der Budgetdebatte im Dezember 2014 für das Jahr 2015 verabschiedet. Trotzdem müssen die J+S-Beiträge per 1. August 2015 angepasst werden. Nachfolgend finden Sie Fakten sowie Fragen und Antworten zu dieser Anpassung.
Curling-Weltmeisterin Alina Pätz studiert in Magglingen
Das Schweizer Frauen-Quartett an der Curling-WM
Das Schweizer Frauen-Quartett schrieb an der Curling-WM in Sapporo Geschichte: Angeführt von Skip Alina Pätz, die an der Eidgenössischen Hochschule für Sport EHSM in Magglingen studiert, bezwangen die Schweizerinnen als WM-Neulinge im Final die Topfavoritinnen aus Kanada mit 5:3.
Gesetzliche Grundlage für Informationssysteme im Bereich Sport
Symbolbild
Der Nationalrat hat das Bundesgesetz über die Informationssysteme im Bereich Sport (IBSG) gutgeheissen. Dieses schafft die gesetzliche Grundlage für vier Informationssysteme.
Swiss Olympic und BASPO passen die Ethik-Charta im Schweizer Sport an
Symbolbild
Die seit 2002 bestehende Ethik-Charta im Schweizer Sport ist von Swiss Olympic und dem Bundesamt für Sport (BASPO) ergänzt worden und ab sofort gültig. Zu den sieben bisherigen Prinzipien kommen neu die beiden Prinzipien «Verzicht auf Tabak und Alkohol während des Sports» sowie «Gegen jegliche Form von Korruption» hinzu.
21 Spitzensport-Rekruten wurden brevetiert
Drei Rekrutinnen und 18 Rekruten wurden im Rahmen des Besuchstags der Spitzensport-RS 3/14 in der Sport-Toto-Halle in Magglingen zu Sportsoldaten befördert. Nach der Brevetierung gaben Athletinnen und Athleten den Angehörigen und Gästen einen Einblick in ihren Trainingsalltag.






Restaurant End der Welt

Ein Zwischenstopp im Restaurant End der Welt?

Das traditionsreiche Restaurant End der Welt in Magglingen wurde nach mehrmonatiger Umbauzeit wieder eröffnet. Weitere Informationen Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.

 

 

Zu Gast am BASPO
Andrea Waldis

Andrea Waldis

U19-Welt- und Schweizer Meisterin Mountainbike
Zum Interview...




Das Bundesamt für Sport BASPO in Magglingen fördert den Sport und die Bewegung in der Schweiz und deren positive, nützliche und notwendige Rolle in der Gesellschaft. Es ist Dienstleistungs-, Ausbildungs- und Trainingszentrum für den Schweizer Sport und sportwissenschaftliches Kompetenzzentrum. Ausserdem schafft es die optimalen Voraussetzungen für die Sportanlagen von nationaler Bedeutung.

Weitere Informationen zum BASPO...