Seite drucken | Fenster schliessen
Bundesamt für Sport BASPO
  • Teilen:
  • Facebook Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.
  • Twitter Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.
  • Schliessen

BASPO fördert mit Erwachsenensport esa nun alle Altersgruppen

24.05.2011
Mit Erwachsenensport esa bietet der Bund nach Jugend+Sport Kids und Jugend+Sport auch für Erwachsene ein auf den Breiten- und Freizeitsport ausgerichtetes Sportförderprogramm an. Damit engagiert sich das Bundesamt für Sport BASPO in Magglingen nun für die sportliche Förderung aller Altersgruppen.

Im Rahmen des ersten Eidgenössischen Zentralkurses wurde das neue Lehrmittel für die Ausbildung von Expertinnen und Experten sowie Leiterpersonen im Erwachsenensport esa vorgestellt. Zwischen den einzelnen Programmen (J+S-Kids, J+S und esa) ergeben sich Synergien, so dass im neuen Lehrmittel die «Kernkonzepte Magglingen» (Pädagogik, Sportmotorik und Methodik) erwachsenenspezifisch umgesetzt werden konnten. Es besteht aus insgesamt sechs Broschüren. Eine befasst sich beispielsweise intensiv mit der Zielgruppe der Erwachsenen und deren Bedürfnissen. Eine andere bietet eine Einführung ins Marketing, damit die Leiterpersonen ihre Angebote möglichst optimal vermarkten können.
Weitere Broschüren so wie die Sicherheitsbroschüre «Sicher unterrichten» der bfu und die Broschüre zum Ethikprogramm von Swiss Olympic runden die breite Palette der Themen ab.

Das BASPO arbeitet über Erwachsenensport esa in der Aus- und Weiterbildung von Leitenden mit Sportanbietern zusammen, die sich als Partnerorganisationen bekennen.Das BASPO unterstützt das Ausbildungsangebot finanziell mit Subventionen, inhaltlich mit Ausbildungsgrundlagen und strukturell mit einem Ausbildungssystem.Partnerorganisationen können Non-Profit-Organisationen wie Verbände, Stiftungen usw. sowie kommerzielle Sportanbieter sein. Mit den Partnerorganisationen werden Partnerschaftsverträge abgeschlossen.

Zur Zeit setzt das BASPO in Zusammenarbeit mit rund 30 Partnerorganisationen das Programm Erwachsenensport Schweiz esa um. Bis heute wurden rund 410 Erwachsenensport-Expertinnen und -Experten sowie 3425 Leiterinnen und Leiter ausgebildet. Dazu fanden im Jahr 2010 bereits 156 Aus- und Weiterbildungbildungskurse statt. Für das Jahr 2011 sind weitere 287 esa-Kurse von den Partnerorganisationen beim BASPO angemeldet worden.

Adresse für Rückfragen:
Kurt Henauer
Kommunikation BASPO
Mobile 079 405 76 20
e-mail kurt.henauer@baspo.admin.ch
Herausgeber:
Eidgenössisches Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport

Für Medienanfragen:
Kommunikation BASPO

Christoph Lauener
Tel. 058 467 61 33


Kurt Henauer
Tel. 058 467 63 10

E-Mail info@baspo.admin.ch

 

Dokumente, Links

Seite drucken | Fenster schliessen