Seite drucken | Fenster schliessen
Bundesamt für Sport BASPO
  • Teilen:
  • Facebook Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.
  • Twitter Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.
  • Schliessen

Erwachsene

Erwachsenensport Schweiz esa

Erwachsene nutzen Bewegungs- und Sportangebote im privaten sowie im beruflichen Umfeld. esa vereint Sportangebote und -ausbildungen von Non-Profit-Organisationen (Verbänden, Stiftungen usw.) und von kommerziellen Sportanbietern unter einem Dach.

 

Leiter- und Expertenbildung esa

Die Aus- und Weiterbildung von Leiterinnen und Leitern, die in ihrer Organisation Bewegungs- und Sportangebote durchführen, ist ein zentraler Bereich von Erwachsenensport Schweiz esa Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet..
Der sechstägige Leiterinnen- und Leiterkurs (LK) Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet. richtet sich an alle, die ihr Wissen und ihre Erfahrung in Bezug auf  gesundheitsorientierten Sport weitergeben möchten. Er wird von Partnerorganisationen Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet. (Verbänden, Stiftungen, Institutionen, Unternehmen) – nach den Vorgaben des BASPO – durchgeführt. Der 9-tägige Expertinnen- und Expertenkurs (ExpK) Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet. richtet sich an ausgebildete esa-Leiterinnen und -Leiter, die künftig als esa-Expertinnen und -Experten tätig sein möchten. 

 

Trainerausbildungen im Leistungssport

Das Bundesamt für Sport BASPO bildet seit 40 Jahren Trainer aus. Angehende Trainerinnen und Trainer erfahren in Trainerausbildungen und Weiterbildungsmodulen, was es heisst, Athletinnen und Athleten im Spitzen- und Nachwuchsleistungssport zu betreuen.

Die Ausbildungen des BASPO in Kooperation mit Swiss Olympic sind anerkannte Berufsausbildungen. Sie werden mit der Berufsprüfung Trainer Leistungssport (Trainergrundkurs) resp. mit der höheren Fachprüfung Trainer Spitzensport (Diplomlehrgang) abgeschlossen.

 

Seite drucken | Fenster schliessen