Seite drucken | Fenster schliessen
Bundesamt für Sport BASPO
  • Teilen:
  • Facebook Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.
  • Twitter Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.
  • Schliessen

Spitzensportförderung in der Armee

Die Armee bekennt sich zum Spitzensport.

Die Dienstpflicht, die am Bundesamt für Sport BASPO absolviert werden kann, garantiert qualitativ hochstehendes Training und ist ein wertvoller Baustein in der Karriereplanung von Athleten.

Das Konzept Spitzensportförderung der Armee verbindet das Training auf Spitzensportniveau optimal mit der Dienstpflicht. Qualifizierte Athleten und Athletinnen aus allen Militäreinheiten profitieren von speziellen Freiräumen für ihr Training. Spitzensport-RS und Spitzensport-WK ermöglichen den Athletinnen und Athleten intensivste Trainingseinheiten.

 

Kontakte

Hauptverantwortung

Oberstlt i Gst René Ahlmann
Chef Sportausbildung Armee /
Kommandant Spitzensport RS
2532 Magglingen

 

Ansprechsperson Bereich Militär

Stabsadj Urs Walther
Berufsunteroffizier Spitzensport
2532 Magglingen

Tel. +41 32 327 6202

E-Mail urs.walther.wr@vtg.admin.ch

 

Ansprechsperson Bereich Sport

Bundesamt für Sport BASPO
Verantwortlicher Sport in Spitzensport RS / WK
Franz Fischer
2532 Magglingen

Tel. +41 32 327 63 48
E-Mail franz.fischer@baspo.admin.ch

Weitere Informationen (Website Heer)

Broschüre

Seite drucken | Fenster schliessen