print preview

Zurück zur Übersicht Startseite


Internationale Athletiktrainer bei der Trainerbildung Schweiz

«Self and Team Management» – so nennt sich das einwöchige Modul der Trainerbildung Schweiz TBS, das vom 12. bis 16. September in Magglingen stattgefunden hat. Teilgenommen haben Athletiktrainer des «Elite Strength and Conditioning Course» aus fünf Ländern.

19.09.2022 | COM BASPO, Tobias Fankhauser

Gruppenbild_Trainerkonferenz_web

Unter dem Thema «Self-Management & Team-Management» sind im September 18 Athletiktrainerinnen und Athletiktrainer zum letzten Modul der fünfteiligen Weiterbildung des «Elite Strength and Conditioning Course» (ESC2) im Nationalen Sportzentrum Magglingen zusammengekommen.

Während den ersten drei Tagen haben sich die Spezialistinnen und Spezialisten aus Finnland, Frankreich, Italien, Schweden und der Schweiz anhand der «Acceptance and Commitment Therapy» (ACT) über Prozesse des Selbst-Managements ausgetauscht.

Die folgenden zwei Tage waren dann geprägt von Faktoren und Prozessen des Team-Managements. So wurden unter anderem verschiedene Rollen und Teamwerte, aber auch mögliche Konflikte diskutiert.

Die EHSM-Sportpsychologen Daniel Birrer und Gareth Morgan haben in Zusammenarbeit mit den modulverantwortlichen TBS-Mitarbeitenden Manuela Müller und Adrian Rothenbühler die Inputs erarbeitet und umgesetzt.

Ein Beitrag von Trainer-Ikone Jean-Pierre Egger, ein aktives Schmetterlings-Volley, ein Trainingsbesuch beim EHC Biel sowie eine Führung über das Gelände des Nationalen Sportzentrums rundeten die Kurswoche ab. Den würdigen Abschluss dieses internationalen Weiterbildungs-Moduls bildete ein gemütlicher Abend im Waldhaus mit gemeinsamem Raclette-Essen.


Zurück zur Übersicht Startseite